Suermondt-Ludwig-MuseumLogo Suermondt-Ludwig-Museum

Sammlung

 

 

Malerei des 17. Jahrhundert

Jacob Jordaens (1593-1678), Jupiter als Knabe wird mit der Milch der Ziege Amalthea ernährt

Der Weg  über das neobarocke hintere Treppenhaus eröffnet im ersten Stock den Blick ins Zeitalter des Barock, von Jusepe de Riberas "Anbetung der Hirten" zum schwäbischen Marienaltar um 1510. Sind einige wenige, aber herausragende Werke des spanischen und italienischen Barocks, von Francisco Zurbarán, Bartolomeo Manfredi und Luis de Morales im Bereich des Treppenaufgangs vorhanden, so wird in den umlaufenden Oberlichtsälen die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts präsentiert.

Der Fülle von Werken aller Gattungen, die nach Kunstlandschaften und ikonographisch geordnet sind, werden durch herausragende Meister wie Jacob van Ruisdael, Antonis van Dyck, Joseph de Bray, Frans Hals oder Jan Boeckhorst Glanzlichter aufgesetzt. Kunsthistorische Höhepunkte bilden auch Jacob Jordaens Gemälde "Nährung des Knaben Jupiter" oder Frans Snyders allegorisches Hahnenbild, ebenso die Stilleben von Willem Claesz Heda und Willem Kalf.

spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer
 
spacer spacer spacer spacer spacer