Suermondt-Ludwig-MuseumLogo Suermondt-Ludwig-Museum

Kunstvermittlung : : Schulservice :

 

 

Sekundarstufe II

Weitere Themen nach Absprache. Besuchsprogramme zu aktuellen Ausstellungen auf Anfrage.

Jahrgangsstufe 10/11

Das 19. Jahrhundert: Landschaft und Historie
Die Düsseldorfer Malerschule: Landschaft zwischen Romantik und Realismus, Alfred Rethel als Exponent der monumentalen spätromantischen Historienmalerei

Graphik unter die Lupe genommen
Die Techniken des Tiefdrucks (Kupferstich, Radierung, Aquatinta) vorgestellt in Meisterwerken von Dürer über Rembrandt bis zu Goya und Max Klinger

Architektur - Zwischen Historismus und Postmoderne
Die Baugeschichte des Suermondt-Ludwig-Museums - historistischer Rückgriff auf die Architektur der italienischen Renaissance (Sansovinos Biblioteca Marciana in Venedig), postmodernen Anbau durch die Architekten Busmann und Haberer (Philharmonie und Museum Ludwig Köln)

Kunsthistorischer Rundgang
Stilmittel, Themen und Leitfragen der kunsthistorischen Epochen Spätmittelalter, Renaissance, Barock, 19. Jahrhundert und Moderne

Jahrgangsstufe 12/13

Porträt und Menschenbild
Der Museumsrundgang führt zu einigen zentralen Werken unserer Sammlung zum Thema Porträt: Cranach, Rembrandt, Corinth, Jawlensky und Barthel Gilles

Plastik der Klassischen Moderne und danach
Wir zeigen ausgesuchte Werke des 20. Jahrhunderts zwischen Expressionismus und Abstraktion, darunter von Barlach, Kollwitz, Mataré und Hartung, bis hin zu zeitgenössischer Objektkunst.

Verfemte Kunst – Kunst der Verfemten
Alexej von Jawlensky (Blauer Reiter), Barthel Gilles und Heinrich Maria Davringhausen (Neue Sachlichkeit, Magischer Realismus, Futurismus), Max Beckmann und Otto Dix (äußere und innere Emigration), Karl Schmidt-Rottluff (Gedächtnis)

Fotografie
Regelmäßige Sonderausstellungen zu bedeutenden Protagonisten der Fotografiegeschichte beleuchten unter den Aspekten Inszenierung, Komposition und Konnotation künstlerische Umgangsweisen mit dem Medium Fotografie

Deutsch

Schreibwerkstatt - Unendliche Geschichten
Es entstehen Texte zu spannungsreichen und fantasieanregenden Gemälden der Sammlung

Schreibwerkstatt - Was ich dich fragen wollte...
Fiktive Dialoge bringen Porträts von Kindern und Erwachsenen zum Sprechen

Geschichte

Neue Welten – Neue Horizonte. Das goldene Zeitalter in den Niederlanden
Die Kunstproduktion spiegelt die politisch-wirtschaftliche Situation der südlichen und nördlichen Niederlande im 17. Jahrhundert

Zwischen den Weltkriegen - Kunst kommentiert die Politik
Barthel Gilles: Ruhrkampf/ Selbstporträt mit Gasmaske, Max Beckmann: Stillleben, Otto Dix: Lot und seine Töchter

Religion

Frömmigkeit im Mittelalter - Himmel und Hölle
Jenseitshoffnung und Jenseitsangst

Frömmigkeit im Mittelalter - Heilige – das stille Gegenüber
Wohin mit den Sorgen? Nothelfer, Trostspender und Idealbilder

 

Schulservice

Der Eintritt für Schulen und Kindergärten ist frei. Eine Führung kostet pro Gruppe 20 €, zzgl. 3,00 €/4,50 € pro Schüler für die praktisch-künstlerische Arbeit

Ganztagsschulprogramme/Projekttage

Im Rahmen der Ganztagsschulen/von Projekttagen (-wochen) bieten wir gerne Vor-/Nachmittagskurse in unserer Werkstatt oder auch in Ihrer Schule an.

Weitere Infos und Buchungen

Kunst- und Kulturvermittlung der Route Charlemagne und der Museen der Stadt Aachen
Tel. +49 241 432 4998 / Fax +49 241 432 4989
museumsdienst@mail.aachen.de

Unsere Servicezeiten:

Di. – Fr. von 09:00-14:00 Uhr
Mi. von 09:00-12:00 und 14:00-17:00 Uhr

 Download (PDF)

spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer
 
spacer spacer spacer spacer spacer