Suermondt-Ludwig-MuseumLogo Suermondt-Ludwig-Museum

Ausstellungen : Archiv : Archiv 2012

 

 

Fritz Schaefler: Verfemt - Vertrieben - Zurückgekehrt

07.07.2012 - 20.01.2013
Fritz Schaefler:
Verfemt - Vertrieben - Zurückgekehrt


Fritz Schaefler, Stilleben (Hecht und Maske) um 1930

Die Ausstellung zeigt rund 90 Arbeiten des expressionistischen Malers und Graphikers Fritz Schaefler (geboren 1888, gestorben 1954 in Köln) - hauptsächlich jene Gemälde und Aquarelle, welche der Kölner jüdische Mäzen und Industrielle Joseph Heymann erworben und bei seiner Emigration 1937 nach England mitgenommen hatte. Diese in London wiederentdeckte und fast vollständig erhaltene Sammlung wird nun erstmals öffentlich gezeigt. Sie bietet einen umfassenden Einblick in das Werk dieses Künstlers aus der so genannten. "verschollenen Generation", der selbst unter dem Diktat der "Entarteten Kunst" zu leiden hatte.

Die ausgestellten Werke Schaeflers beinhalten zeitkritische graphische Arbeiten, die nach den traumatischen Erlebnissen des I. Weltkrieges und während seiner Beteiligung an der Münchner Räterepublik entstanden. Weiterhin wird eine große Zahl an poetischen Natur- und Landschaftsbildern, Aktszenen sowie farbenfrohen Blumenstilleben aus seiner bayrischen Chiemgau-Epoche gezeigt.

Fritz Schaefler, Arbeiten im Moor, um 1923-25, Eitempera

Schließlich sind Darstellungen aus den verschiedensten Bereichen städtischen Lebens zu sehen, die z.B. 1921 bei einem Aufenthalt im Hamburger Hafen bzw. ab 1927 nach Schaeflers Übersiedlung nach Köln entstanden sind. In Köln widmete er sich auch neuen Aufgaben in angewandten Bereichen (Glasmalerei, Wandbilder, Farbgestaltungen).

Die zusätzlich ausgestellten Dokumente und der reich bebilderte deutsch-englische Katalog liefern neue Erkenntnisse zur Kunst- und  Kulturgeschichte der 1920/30er Jahre, u.a. auch zur Architektur, zur Wirtschaftsgeschichte und zum jüdischen Kulturleben im Rheinland.

Die Ausstellung wird kuratiert von Dr. Adam C. Oellers, dem stellvertretenden Leiter des Suermondt-Ludwig-Museums.Sie wird vom 20. März bis 17. April 2013 auch in der Deutschen Botschaft in London gezeigt.

Das Rahmenprogramm:

Führungen: 8.7., 12 Uhr; 15.7., 12 Uhr; 18.7., 18.30 Uhr; 1.8., 18.30 Uhr; 12.8., 12 Uhr; 29.8.,18.30 Uhr
Seniorentreffen: 25.7., 15 Uhr
Familiensonntag: 5.8., 11-18 Uhr

Fritz Schaefler, Trommelfeuer 1915, Aq. von 1918

FRITZ SCHAEFLER (1888 – 1954)
Verfemt - Vertrieben - Zurückgekehrt / Outlawed, Displaced and Reinstated
Fritz Schaefler's wiederentdeckte Werke und die Sammlung Heymann London / Rediscovered works of Fritz Schaefler and the Heymann Collection, London

Suermondt-Ludwig-Museum
Wilhelmstraße 18
52070 Aachen

spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer
 
spacer spacer spacer spacer spacer